Radiodebatte zur Videoüberwachung

Morgen bin ich zu Gast in der Länderzeit auf Deutschlandfunk. Es geht um Videoüberwachung. Weitere Gäste sind Stefan Mayer (MdB, Innenpolitischer Sprecher der CDU/CSU-Bundestagsfraktion), Dr. Imke Sommer (Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit des Landes Bremen) und Michael Temme (leitender Polizeidirektor und Direktionsleiter Gefahrenabwehr/ Einsatz, Polizeipräsidium Köln)

Veröffentlicht in Uncategorized | Kommentare deaktiviert

Visiting scholar in Twente

Last month I have been at the 3TU.Centre for Ethics and Technology in Twente as a visiting scholar. I’ve had very inspiring workshops and discussions. They’ve also produced a short interview about my current work and my background, which can be found on their homepage.

Veröffentlicht in Uncategorized | Kommentare deaktiviert

DIY Data Protection — Empowerment or Burden

The new book Data Protection on the Move that is now available from Springer contains a paper which I have written with colleagues from the Forum Privacy: Carsten Ochs, Philipp K. Masur and Thilo von Pape. In “DIY Data Protection — Empowerment or Burden?” we discuss both empirically and normatively how much responsibility for data protection can and should rest on the individual. In particular we point out the dangers of a perspective on data protection that just asks what the citizens can do rather than taking into account the role of states and companies.

Veröffentlicht in Uncategorized | Kommentare deaktiviert

Podiumsdiskussion Politischer und religiöser Extremismus – eine Gefahr für die Demokratie?

Am Donnerstag, den 3.12. nehme ich an einer Podiumsdiskussion in Stuttgart teil. Sie trägt den Titel Freiheit versus Sicherheit: Politischer und religiöser Extremismus – eine Gefahr für die Demokratie? Mit dabei sind Beate Bube , Präsidentin des Landesamt für Verfassungsschutz Baden-Württemberg, Prof. Dr. Ulrich Goll Justizminister a.D. und Dr. Lothar Frick, Direktor der Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg.

Veröffentlicht in Uncategorized | Kommentare deaktiviert

love, new media, and new tools

Tomorrow I’ll take part in a workshop with Srećko Horvat and Simon Mills on love and new technologies, organized by Mareike Foecking as part of the Werkkonferenz at the Peter Behrens School of Arts in Düsseldorf. There will be a public panel discussion at 16.00 o’clock.

I will also moderate the final panel discussion of the conference, about “new tools” in design, architecture, production, and advertising.

 

Veröffentlicht in Uncategorized | Kommentare deaktiviert

New Materialist Knowledges

In early October I’ll be in Maribor, Slovenia, for the conference “New Materialist Politics and Economies of Knowledge“. I’ll present some reflections on the status of knowledge in new materialist theories and in particular how knowledge enables or precludes agency. I’ll also touch the topic how the rather metaphysical strands of new materialist thinking conflict with political aims or agendas on the issue of knowledge. The talk will be titled “Knowledges and the struggle for agency.”

Veröffentlicht in Uncategorized | Kommentare deaktiviert

Neuer Aufsatz von Jessica Heesen und mir

Der Artikel zur politischen Öffentlichkeit und Big Data von Jessica Heesen und mir ist in dem neu erschienen Sammelband Privatheit, Öffentlichkeit und demokratische Willensbildung in Zeiten von Big Data im Nomos Verlag erschienen. Wir zeigen, welche Auswirkungen “Big Data” für eine der Grundfragen der Demokratie hat: Wie können einzelne sich am politischen Prozess beteiligen? Dabei wird auch deutlich, dass individuelle Lösungen für die aktuellen Probleme der Digitalisierung nicht möglich sind und eine politische Auseinandersetzung notwendig ist.

Veröffentlicht in Uncategorized | Kommentare deaktiviert